NEWS - BERICHTE - ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Auf dieser Seite zeigen wir unsere Neuigkeiten, modern gesagt unsere NEWS

 

 

Mietpreise zu hoch – Obergrenze einführen – Mietpreise gesetzlich regeln – und……. und ……und.


Ein Thema welches zur Zeit von den Mietschutzvereinen und Verbänden stark übertrieben hochgepuscht und publiziert wird und für die Vermieter nicht nachvollziehbar ist. Es werden Mietzinsüberprüfungen empfohlen, wodurch immer mehr Mieter bei Mietrückständen plötzlich einen „überhöhte Mietpreis“ geltend machen.


Unserer Meinung ist das Richtwertgesetz nicht mehr Zeitgemäß und auch mit einer freien Marktwirtschaft nicht vereinbar.


Alleine die Tatsache, dass gemäß Richtwertgesetz der netto Mietzins für eine 50m² Altbauwohnung in Krieglach (Stmk) 372,00 €uro und eine 50m² Altbauwohnung in Wien 269,50 €uro bei gleichen Kriterien, also um 102,50 €uro weniger kosten muss, wobei der Erwerb und die Erhaltung des Gebäudes in Krieglach sicherlich günstiger ist, zeigt deutlich, dass das Richtwertgesetz nicht mehr zeitgemäß sein kann und abgeschafft werden muss.


Auch die Tatsache, dass kein Gesetz den Höchstpreis bei Handwerkern, bei Produkten, Fahrzeugen oder Anderen vorschreibt, sondern im freien Wettbewerb nach Angebot und Nachfrage die Preise bestimmt werden können.


Lediglich dem Vermieter, der genauso wie jeder andere Unternehmer eigenes Geld investiert, sich verpflichtet das Mietobjekt auf eigene Kosten zu erhalten und ebenfalls das Unternehmensrisiko trägt, wird der Preis vorgeschrieben.


Natürlich gibt es Möglichkeiten die niedrigen Richtwertmietpreise zu umgehen, um zumindest den Mietzins zu erhalten, der benötigt wird um das Mietobjekt zu erhalten, da das MRG durchaus freie Vereinbarungen des Mietzins ermöglicht.


Gerne können Sie sich mit Fragen oder Anliegen an uns wenden und unser kompetentes Team wird Sie gerne beraten.


Ihr Anliegen richten Sie bitte per Email an:     anfrage@oevsv.eu     

ATV BERICHT vom 02.05.2014 19.20 Uhr MIETPREISE zu hoch?

RATGEBER für VERMIETER "BADENER ZEITUNG"

Seit 2010 im Dienste der Vermieter

         Österreichischer

Vermieter Schutz Verband

       Wasser-Gasse 28

            2500 Baden

 

BÜROZEITEN:

MO bis FR

09.00 bis 13.00 Uhr

 

Tel.: 05 02270 

 

Fax: 05 02270 100

 

Mail: office@oevsv.eu

 

Termine nur nach Vereinbarung

                                        ERREICHBARKEIT                                                       außerhalb der Bürozeiten

MO bis DO

13.00 bis 16.00 Uhr

Tel.: +43 664 7300 29 23

 

Die  sachlich und fachlich kompetente und Österreichweite Interessensvertretung  für  private Vermieter, Haus- und  Wohnungs- eigentümer, sowie kommerzielle  Vermieter 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Österreichischer Vermieter Schutz Verein